Silvesterlauf Altenrheine

Laufdatum: 31.12.2018
Startzeit: 12:15 Uhr (= 5 km), 13:15 Uhr (= 10 km)
Start: Sportpark Altenrheine
Ziel: Sportpark Altenrheine
Laufstrecke: 5 km, 10 km
Wetter: 8 Grad, bedeckt, diesig, aber trocken, leicht windig
Teilnehmer im Ziel: 784

Bericht:

Beim 31. Silvesterlauf in Altenrheine war die Laufgemeinschaft Emsdetten mit 27 Athleten vertreten. Insgesamt war die Beteiligung mit 784 Finishern ausgesprochen gut. Bei idealen Bedingungen mit Temperaturen um zehn Grad sorgten Andreas Borgmann, Helmut Thünemann, Paul Venker und Andrea Hirsch für vier Altersklassensiege der LGE. Hinzu kamen zwei zweite und zwei dritte Plätze.

Beim Lauf über die Distanz von fünf Kilometer war die LG Emsdetten mit zwölf Athleten vertreten. Ein Rundkurs war einmal zu bewältigen. Schnellster LGE – Athlet war Andreas Borgmann. Er blieb mit ausgezeichneten 19:58 Minuten unter der 20-Minuten-Marke und siegte in der AK M 55. In der Gesamtwertung der Männer belegte Andreas Borgmann den hervorragenden dreizehnten Platz. Bertram Menebröker folgte als 128. gesamt und zwölfter der AK M 50 mit 27:32 Minuten. Christian Hurcks wurde 168. gesamt und 18. der AK M 45 mit 28:26 Minuten. Hans-Jürgen Benker blieb als 195. der Gesamtwertung und als 20. der AK M 50 mit 29:29 Minuten unter der 30-Minuten-Marke.

Bei den Frauen war Birgit Heukamp schnellste LGE-Athletin. Nach guten 24:45 Minuten lief sie als dreizehnte der Gesamtwertung und Dritte der AK W 50 ins Ziel. Dorothee Brandhoff-Bünker folgte als 18. gesamt und Zweite der AK W 45 mit 25:18 Minuten. Ein weiterer Podestplatz ging an Alexandra Büker. Sie wurde dritte in der AK W 45 und 20. gesamt mit 25:23 Minuten. Marion Breulmann mit 27:02 Minuten und Marion Wilmer mit 27:04 Minuten erreichten fast zeitgleich das Ziel. Sie belegten die Plätze 36 und 37 in der Gesamtwertung. Während sich Marion Breulmann als zweite der AK W 55 einen Platz auf dem Podest sicherte, wurde Marion Wilmer fünfte in der AK W 50. Anne Hesping mit 28:03 Minuten als sechste der AK W 50, Kirsten Engels-Hurcks mit 28:27 Minuten als neunte der AK W 40 und Sylvia Rogel mit 32:30 Minuten als fünfte der AK W 35 rundeten das gute LGE Ergebnis ab. In der Gesamtwertung belegten die drei die Plätze 49, 63 und 131.

Insgesamt wurden bei diesem Lauf 430 Athleten (261 Männer und 169 Frauen) im Ziel erfasst.

Beim Hauptlauf über die Distanz von zehn Kilometer hatten die Athleten drei Runden über asphaltierte Wirtschaftswege zu bewältigen. Zunächst ging es durch das Wohngebiet von Altenrheine, anschließend wurde in Höhe der Gaststätte Rielmann der Dortmund-Ems-Kanal überquert. Danach verlief die Strecke durch den Altenrheiner Brook, wo kurz vor dem Zielbereich im Stadion wiederum die Altenrheiner Kanalbrücke überquert werden musste. Schnellster LGE Athlet war an diesem Nachmittag Helmut Thünemann. Nach 45:08 Minuten überquerte er als 45. der Gesamtwertung der Männer und als Sieger der AK M 60 die Ziellinie. 72. gesamt und elfter der AK M 45 wurde Michael Kamann mit 48:10 Minuten. Die Plätze 91 und 92 gingen an Daniel Bitter (13. M 35) mit 49:54 Minuten und Christoph Hilbert (4. M 55) mit 49:55 Minuten. Beide blieben damit unter der 50-Minuten-Marke. Thomas Bitter folgte als fünfter der AK M 55 und als 104. gesamt mit genau 51 Minuten. Christian Hurcks überquerte bei seinem zweiten Wettkampf an diesem Nachmittag nach 51:47 Minuten als 112. gesamt und als 18. der AK M 45 die Ziellinie. 119. gesamt und 22. Der AK M 50 wurde Thomas Poggemann mit 52:35 Minuten. Den Sieg in der AK M 70 sicherte sich Paul Venker (122. gesamt) mit 52:48 Minuten. Die weiteren LGE – Ergebnisse: Alexander Kremen, 53:39 Minuten, 141. gesamt, 14. M 30 / Bjoern Thalmann, 54:10 Min., 150. ges., 20. M 35 / Rolf Baberschke, 55:29 Min., 159. ges., 6. M 60 / Werner Ottenjann, 56:34 Min., 174. ges., 9. M 60 / Berthold Sommer, 57:57 Min., 186. ges., 38. M 50 / Mirek Notzon, 58:54 Min., 192. Ges., 27. M 40 / Jörg Schulte-Austum, 1:12:44 Std., 212. ges., 31. M 45

Andrea Hirsch siegte mit 52:53 Minuten in der AK W 60 und belegte außerdem den ausgezeichneten vierzehnten Platz in der Gesamtwertung der Frauen.

Insgesamt wurden 263 Athleten (213 Männer und 50 Frauen) im Ziel erfasst.

Ergebnisse:

Ergebnisliste Silvesterlauf Altenrheine

Fotos: