21. Schloss- und Dorflauf in Nordkirchen

Bericht:

Am 21. Nordkirchener Schloss- und Dorflauf über die Distanzen von 1600 Meter, fünf und zehn Kilometer nahmen am Dienstag sechs Athleten von der LG Emsdetten teil. Die Laufstrecken führten durch die Gemeinde sowie durch die Parkanlagen des als „Westfälisches Versaille“ bekannten Schlosses von Nordkirchen. Der Rundkurs von 2,5 Kilometer war beim fünf Kilometer Lauf zweimal, beim zehn Kilometer Lauf viermal zu bewältigen. Start und Ziel befanden sich in der Dorfmitte.

Beim fünf Kilometer Dorflauf vertraten Eva, Jutta und Jörg Schulte-Austum die Farben der LGE. Jutta Schulte-Austum bewältigte die zwei Runden in 26:11 Minuten. Damit wurde sie 42. unter 144 im Ziel erfassten Athletinnen. In der Altersklasse W 45 wurde sie Fünfte. Sechste in der Altersklasse U 18 und 56. in der Gesamtwertung der Frauen wurde Eva Schulte-Austum mit einer Laufzeit von 27:49 Minuten.

Jörg Schulte-Austum überquerte die Ziellinie als 135. der Gesamtwertung der Männer und als 25. der AK M 45 nach 28:52 Minuten. Insgesamt kamen 187 Athleten in die Wertung.

Markus Löckemann blieb beim zehn Kilometer Schlosslauf deutlich unter der 40-Minuten-Marke. Er lief als 21. der Gesamtwertung der Männer nach 39:31 Minuten über die Ziellinie. In der AK M 45 wurde er Fünfter. Paul Venker benötigte 57:01 Minuten. Er belegte den 159. Platz in der Gesamtwertung der Männer und stand bei der Siegerehrung als Drittplatzierter der AK M 70 mit auf dem Podest. Die Laufzeit von Michael Tiltmann betrug 1:06:38 Stunden. Er wurde 184. in der Gesamtwertung der Männer und 24. in der AK M 55. Bei diesem Lauf wurden 186 Männer im Ziel erfasst.

 

Fotos: