08.09.2017 Islandman – Tri-Team beim Triathlon auf Norderney

Auch in diesem Jahr machten sich einige Athleten des LG Emsdetten Tri-Team auf zum Triathlon auf Norderney: dem Islandman und machten diesen spektakulären Wettkampf an der Nordsee zu Ihrem Saisonabschlusswettkampf. Auch in diesem Jahr schlug das Wetter an der Nordsee wieder Kapriolen, bis kurz vor dem Wettkampf konnte der Veranstalter nicht sicherstellen, dass in der Nordsee geschwommen wird, zu stark waren Wind und Regen. Kurz vor dem Start dann aber doch die Freigabe: Der Wettkampf konnte als Triathlon mit dem Schwimmpart ausgetragen werden.

 

Auf der olympischen Distanz über 1,5 km Schwimmen durch die Nordsee, 40 km Rad mit zwei Runden zum Norderneyer Leuchtturm hinaus und einen abschließenden 10-km Lauf durch das Dorf, durch den Kurpark und an der Strandpromenade startete Anja Wesseler. Bereits im letzten Jahr konnte sie auf dieser Distanz ein Treppchenplatz belegen, in diesem Jahr setzte sie noch einen drauf: Nach 02:37:33 erreichte sie die Finishline und konnte sich damit den Sieg in ihrer Altersklasse sichern und wurde in der Gesamtwertung 2. Frau.

 

Auf der Volksdistanz über 500 m Schwimmen, 20 km Rad und 5 km laufen starteten Detlef Börger und Ralf Kroening vom Tri-Team. Detlef lieferte einen starken Wettkampf ab, lief nach 01:19:57 über die Ziellinie. Damit wurde er guter 8. in seiner Altersklasse. Ralf benötigte für die Distanz 01:31:07 und überquerte als 27. in seiner Altersklasse die Ziellinie.

 

Das LG Tri-Team schickte abermals eine Mixed-Staffel ins Rennen: Auf der Volksdistanz schwamm Babsy Schlüter die 500 m, Christin Iker fuhr die 20 Km Rad und Marion Felchner lief die 5 km. Das Trio benötigte für den Wettkampf 01:18:16 und belegte damit einen hervorragenden 8. Platz.