06.08.2017 Triathlon Sassenberg

Am letzten Sonntag waren Christian Iker und Dirk Terhorst vom LG Tri-Team beim Sassenberger Triathlon am Start. Die äußeren Bedingungen waren an dem Tag sehr gut, etwas hatten die Athleten mit dem Wind zu kämpfen.

Christian Iker startete über die Volksdistanz  über 700 Meter schwimmen, 23 km Rad fahren und einem abschließenden 5 km-Lauf. Beim Schwimmen hatte er etwas mit seiner Schwimmbrille zu kämpfen, was doch sehr viel Zeit kostete. Dementsprechen war Christian auch mit der Schwimmzeit und der Wechselzeit zum Rad etwas unzufrieden. Anschließend wechselte auf die flache Radstrecke. Abschließend führte die schöne Laufstrecke rund um den Feldmarksee auch über einen Campingplatz, von den Campern wurden die Athleten lautstark angefeuert. Die Schwimmzeit konnte er mit einer sehr guten Rad- und Laufleistung kompensieren und beendete den Wettkampf nach einer guten Zeit von 01:37:04, was am Ende den Gesamtplatz 239 bedeutete und in seiner Altersklasse den 39. Platz.

Vereinskollege Dirk Terhorst startete auf einer verkürzten Mitteldistanz, den sog. Münsterland Grand Prix, wobei er 1,7 km schwimmen, 67 Radkilometer und einen 15km Lauf absolvieren musste. Dirk benötigte für seinen Wettkampf starke 04:09:31 Stunden und belegte damit Platz 101. Gesamt und 20. in seiner Altersklasse.