„Sport & More“-Pokal

„Sport & More“-Pokal:

Paul Venker – ein Lebens-Lauf

-cni- EMSDETTEN. „Weißt du, wer den Sport & More-Pokal bekommt“, fragte Paul Venker kurz vor Verleihung des Ehrenamts-Preises seinen Sitznachbarn, den LGE-Vorsitzenden Edmund Wilp. „Ja, ich weiß es“, grinste Wilp. Und das nur zu gut, war er es doch, der Paul Venker vorgeschlagen hatte. Und das SSV-Gremium war diesem Vorschlag sehr gern nachgekommen: Paul Venker, Urgestein der LG Emsdetten, ist der neue Träger des Sport & More“-Preises, den die Verbundsparkasse Emsdetten Ochtrup mit 500 Euro dotiert hat. Auszubildende des Geldinstituts übergaben den Pokal am Samstagabend in der Ems-Halle an einen sichtlich bewegten Paul Venker. Dabei hat der 71-Jährige den Preis „absolut verdient“, wie Edmund Wilp in seiner kurzen Laudatio betonte.

Als ehrenamtlicher Geschäftsführer leistet Paul Venker jede Woche 20 bis 30 Stunden für den Verein. Er trägt die Gelder zusammen, führt die Statistiken, Bestenlisten, pflegt die Homepage, den Schriftverkehr mit den Verbänden und anderen Vereinen und ist über 25 Jahre Cheforganisator des Teekottenlaufes. „Neuaufnahmen nimmt er am liebsten persönlich vor, damit er weiß, mit wem er es zu tun hat!“

Ganz nebenbei führt er die Kasse des „Double Ultra Triathlons“ (DUT). Dass die LGE sich so hervorragend auf den Mitgliederstand von 720 entwickelt hat, ist zum Teil auch sein Verdienst. Auch sportlich ist Paul Venker top-fit. Der 71-Jährige hat bereits 70 Marathonläufe absolviert. Circa 800 Mal vertrat er die LGE-Farben bei Lauf-Veranstaltungen.

Quellennachweis: Autor Christoph Niemeyer, Emsdettener Volkszeitung

Bilder:

Bildernachweis: Bernd Oberheim, Emsdettener Volkszeitung