45. Winterlaufserie in Hamm

Bericht:

Am vergangenen Sonntag endete die diesjährige Hammer Laufserie bestehend aus einem zehn Kilometerlauf, einem 15 Kilometerlauf und einem Halbmarathonlauf (21,0975 Kilometer). Start und Ziel befanden sich bei allen drei Läufen im Jahnstation – Sportzentrum Hamm-Ost. Die anspruchsvollen Wendepunktstrecken führten durch das Landschaftsschutzgebiet der Lippeauen im nördlichen Stadtgebiet von Hamm. Bei der zehn Kilometer Strecke war der Kanal zweimal zu überqueren. Beim 15 Kilometer Lauf und beim Halbmarathon hatten die Athleten den Kanal sechsmal zu überqueren, dreimal zum Wendepunkt hin und dreimal auf dem Rückweg. Die Laufgemeinschaft Emsdetten wurde bei dieser Veranstaltung durch Maik Lagemann vertreten. Dieser Beteiligte sich allerdings lediglich am zehn Kilometer Lauf. Nach dem Start waren zunächst bei jedem Lauf jeweils 1 3/4 Stadionrunden zu absolvieren. Vor dem Zieleinlauf war dann noch eine viertel Runde im Stadion zu laufen. Zum Auftakt der 45. Winterlaufserie wurde am 27. Januar ein zehn Kilometerlauf ausgetragen. Hier gingen über 1000 Athleten an den Start. Maik Lagemann erreichte nach sehr guten 40:17 Minuten als 93. der Gesamtwertung und als elfter der AK M 40 das Ziel.

 

Fotos: