33. Altstadtabendlauf in Steinfurt

Bericht:

Am Samstagabend nahmen dreizehn Athleten der Laufgemeinschaft Emsdetten am „33. Altstadtabendlauf“ des Turnerbundes Steinfurt teil. Sie gingen über die Distanzen von einem, fünf und zehn Kilometer an den Start. Die Laufstrecke führte durch die Parkanlagen und die Altstadt von Burgsteinfurt. Hervorragende Ergebnisse erzielten Lena Teutemacher, die wie schon im vergangenen Jahr zweite in der Gesamtwertung der Frauen beim zehn Kilometer Lauf wurde und Jakob Scholz als Zweiter der Gesamtwertung beim ein Kilometer Lauf. Marion Felchner gelang als achte der Gesamtwertung der Frauen beim zehn Kilometer Lauf ebenfalls eine Top-Ten Platzierung. Hinzu kamen vier Siege, zwei zweite und ein dritter Platz in den Altersklassen.

 

1 Kilometer Schülerlauf

Zunächst ging Jakob Scholz über die Distanz von einen Kilometer an den Start. Die Runde durch die Altstadt bewältigte er in einer sehr guten Zeit von 4:06 Minuten. Damit wurde er dritter unter 35 Finishern in der Altersklasse MU10. Seine Zeit aus dem vergangenen Jahr konnte er um vier Sekunden verbessern.

 

5 Kilometer Jedermannlauf

Fünf LGE – Athleten gingen um 17 Uhr über die Distanz von fünf Kilometer an den Start. Schnellster war Christian Schwarte. Er lief nach genau 22 Minuten als 18. der Gesamtwertung der Männer und als Zweiter der AK M 50 ins Ziel. Jannes Langebröker war nach 22:24 Minuten im Ziel. Das reichte für den 22. Platz in der Gesamtwertung der Männer und den Sieg in der AK MU 18. Zweiter in der AK M 55 und 42. gesamt wurde Jörg Langebröker mit 25:34 Minuten. In der gleichen AK belegte Martin Mußmann mit 27:55 Minuten den guten aber undankbaren vierten Platz. In der Gesamtwertung belegte er als 52. einem Platz im Mittelfeld.

Kirsten Hurcks freute sich über den 20. Platz in der Gesamtwertung der Frauen und Sieg in der Altersklasse W 45. Ihre Laufzeit betrug 29:41 Minuten.

Insgesamt wurden 169 Teilnehmer (102 Männer / 67 Frauen) im Ziel erfasst.

 

10 Kilometer Hauptlauf

Der Startschuss für den Hauptlauf über die Distanz von zehn Kilometer fiel um 18 Uhr. Hier erreichten 144 Athleten (101 Männer / 43 Frauen), darunter sechs LGE – Athleten, das Ziel.

Bei den Damen sorgte Lena Teutemacher erneut für eine Spitzenplatzierung. Sie wurde, wie schon im vergangenen Jahr, zweite der Gesamtwertung der Frauen und siegte in der Hauptklasse mit ausgezeichneten 41:58 Minuten. Ihre Zeit aus dem Vorjahr konnte sie gleich um 1:42 Minuten verbessern. Marion Felchner lief nach guten 47:34 Minuten als Siegerin der AK W 45 ins Ziel. In der Gesamtwertung gelang ihr als Achte eine Top-Ten Platzierung. Dorothee Brandhoff Bünker und Alexandra Büker folgten als 21. und 22. der Gesamtwertung mit 54:57 bzw. 54:58 Minuten. In der AK W 45 belegten die beiden die Plätze drei und vier.

Sascha Scholz bewältigte den Rundkurs (zwei kleine und drei große Runden) in 46:58 Minuten. Damit wurde er siebter in der AK M 45 und belegte außerdem den 34. Platz in der Gesamtwertung der Männer. Als 59. gesamt und als elfter der AK M 45 folgte Christian Hurcks mit einer Laufzeit von 51:27 Minuten. Marcus Meiners kam schließlich als 75. gesamt und 13. der AK M 45 in die Wertung. Seine Laufzeit betrug 54:47 Minuten.  hth

 

Fotos: