29. Advents-Aaseelauf Münster

Laufdatum: 02.12.2018
Startzeit: ab 17:00 Uhr
Start: Aaseekugeln, Aasee
Ziel: Aaseesterrassen, Aasee
Laufstrecke: 5km, 10 km
Wetter: 10 Grad, diesig, trüb, fast windstill
Teilnehmer im Ziel: 1.048

Bericht:

Am Sonntagnachmittag fand in Münster der inzwischen 29. Adventslauf statt. Auf dem Terminplan standen Läufe über die Distanzen von drei, fünf und zehn Kilometer. Die Starts erfolgten im Bereich der Aaseekugeln. Der Zieleinlauf erfolgte im Bereich der Aaseeterrassen. Hunderte von Kerzen beleuchteten den Weg rund um den Aasee und sorgten für eine einzigartige, vorweihnachtliche Atmosphäre. Die Laufgemeinschaft Emsdetten war mit zehn Athleten angereist.

Am fünf Kilometer Lauf, der um 17 Uhr gestartet wurde, beteiligten sich sechs Athleten von der LG Emsdetten. Die Laufstrecke führte über ebene Rad- und Fußwege um den östlichen Teil des Aasees. Der Rundkurs war zwei Mal zu bewältigen. Schnellste LGE-Athletin war Janine Sahlmann mit 29:08 Minuten. Damit sicherte sie sich den sechsten Platz in der AK W 40. In der Gesamtwertung der Frauen belegte sie Platz 78. Carmen Bröker folgte als 106. gesamt und als neunte der AK W 40 mit 30:24 Minuten. Sarah Heines (33:58 Minuten / 19. W 30), Britta Schwarte (33:59 Minuten / 21. W 30), Christiane Gronemann (34:00 Minuten / 29. W 50) und Christine Kreimer (34:01 Minuten / 21. W 35) belegten die Plätze 195, 197, 198 und 199 der Gesamtwertung. Insgesamt erreichten 493 Athleten (187 Männer / 306 Frauen) das Ziel.

Um 18 Uhr fiel der Startschuss für den Hauptlauf über zehn Kilometer. Die Athleten hatten drei Runden zu bewältigen. Hier war die LG Emsdetten mit vier Athleten vertreten. Jürgen Heuer erreichte einen Tag nach seiner Teilnahme am Mesumer Adventslauf, als 42. gesamt und als fünfter der AK M 45, nach 43:50 Minuten das Ziel. Markus Jürgens überquerte nach 46:36 Minuten als 68. gesamt und als 17. der AK M 30 die Ziellinie. Michael Kamann, der ebenfalls tags zuvor in Mesum aktiv war, benötigte als 85. gesamt und als 13. der AK M 45 48:13 Minuten.

Bei den Frauen belegte Tanja Heuer, einen Tag nach ihrem Start in Mesum, den 21. Platz in der Gesamtwertung. Mit der Laufzeit von 48:36 Minuten sicherte sie sich als dritte der AK W 40 einen Platz auf dem Podest. Insgesamt wurden bei diesem Lauf 555 Athleten (325 Männer und 230 Frauen) im Ziel erfasst.

Ergebnisse:

 

Fotos: