18. Leonardo Campus Run in Münster

Bericht:

Am 18. Leonardo-Campus-Run in Münster nahmen am Mittwochabend drei Athleten von der Laufgemeinschaft Emsdetten teil. Distanzen von 555 Meter, 2,5 sowie fünf und zehn Kilometer standen zur Auswahl. Über die Distanz von fünf Kilometer wurden gleich drei Läufe ausgetragen. Die Laufstrecken führten über einen eckigen 2,5 Kilometer Rundkurs, der je nach Streckenlänge ein-, zwei- bzw. viermal zu bewältigen war. Der Bodenbelag wechselte dabei ständig zwischen Splitt, Kieselsteinen, Kopfsteinpflaster und Asphalt.

 

Für den Fünf-Kilometer Run After Work I, der um 18 Uhr gestartet wurde, hatte Tanja Heuer gemeldet. Als Achte von 277 Athletinnen und Siegerin der AK W 40 überquerte er nach ausgezeichneten 23:37 Minuten die Ziellinie.

 

Am Fünf-Kilometer Run After Work II beteiligte sich Markus Jürgens. Hier fiel der Startschuss um 19 Uhr. Markus Jürgens lief nach 27.36 Minuten als 238 der Gesamtwertung der Männer ins Ziel. In seiner Altersklasse M 30 belegte er Rang 33.

 

Beim anschließenden zehn Kilometer Lauf, dessen Start um 20 Uhr erfolgte, vertrat erneut Markus Jürgens die Farben der LGE. Bei diesem Lauf kam als 126. von 357 Teilnehmern ins Ziel. In der stark besetzten AK M 30 wurde Markus Jürgens 25.. Seine Laufzeit betrug 46:53 Minuten.

 

Fotos: