13. ZfS City Run in Münster

Bericht:

Beim dreizehnten ZfS City Run in Münster gingen am Sonntagabend neun Athleten der Laufgemeinschaft Emsdetten an den Start. Sie beteiligten sich am Hauptlauf über die Distanz von zehn Kilometer. Der Startschuss fiel um 19:30 Uhr auf dem Prinzipalmarkt. Die Athleten hatten fünf Runden auf einem flachen und schnellen Innenstadtkurs zu absolvieren.

Markus Löckemann lief als schnellster LGE-Athlet nach sehr guten 39:42 Minuten über die Ziellinie. Als 46. der Gesamtwertung erreichte er eine gute Platzierung. In der AK M 45 sicherte er sich als Dritter einen Platz auf dem Podest.  Henrik Austrup folgte als Vierter der AK M 45 und 59. gesamt mit 40:34 Minuten. Für Jürgen Heuer wurden 42:21 Minuten gestoppt. Damit belegte er den 84. Platz in der Gesamtwertung und den siebten Platz in der AK M 45. Hans Tillack überquerte nach 42:49 Minuten als Zweiter der AK M 60 und als 89. gesamt die Ziellinie. Michael Kamann rundete das gute LGE Ergebnis ab. Er finishte nach 48:18 Minuten als 19. der AK M 45, wurde außerdem 173. gesamt. Markus Jürgens bewältigte die Distanz rückwärts laufend in 48:50 Minuten und wurde damit 187. gesamt und 30. in der AK M 30.

In der Wertung der Frauen lief Lena Teutemacher im vorderen Feld mit und erreichte nach ausgezeichneten 40:46 Minuten als neunte der Gesamtwertung und als Zweite der AK W 20 das Ziel. Petra Kloppenborg folgte als 18. der Gesamtwertung und Siegerin der AK W 50 mit guten 45:01 Minuten. Tanja Heuer verpasste als Vierte der AK W 40 nur knapp einen Platz auf dem Podest. Ihre Zeit von 46:16 Minuten reichte in der Gesamtwertung für Rang 22.

Insgesamt erreichten 448 Athleten (319 Männer / 129 Frauen) das Ziel.

 

Fotos: