10.06.2018 Aaseetriathlon Bocholt

Am letzten Wochenende trafen sich bereits zum 30. Mal zahlreiche Triathlon- Leistungs- und –Hobbysportler zum Wettkampf beim Aaseetriathlon in Bochol. Fünf Athleten vom LG Tri-Team starteten dort auf der Mitteldistanz über 2 km Schwimmen, 90 km Rad und 20 km Laufen.Die Stimmung, besonders an der Laufstrecke war bei idealen Wetterbedingungen prächtig, die Athleten wurden von den zahlreichen Zuschauern lautstark angefeuert. Das Schwimmen fand im mit 24 Grad angenehm warmen Aasee statt, mit Neoprenanzug allerdings schon etwas zu warm. Für die Radstrecke wurde eine Teil der Bundesstrasse 67 gesperrt. Der abschließende Lauf wurde in der Nähe des Aasees auf einem 2,5 km langen Rundkurs über 8 Runden ausgetragen.

Hannah Arlom erwischte einen bärenstarken Tag. Sie erreichte mit knappen Abstand auf Mareen Hufe, die im letzten Jahr schnellste Frau bei der Ironman-WM auf Hawaii war, den hervorragenden zweiten Platz bei den Frauen. Für das Schwimmen benötigte sie nur 00:28:27 Std., Rad: 02:24:19 und für das Laufen 01:24:11, insgesamt 04:19:33 Std.

Schnellster LGE – Triathlet war Maik Lagemann, der trotz der kurzen Erholungsphase nach seiner Triathlon-Langdistanz in der letzten Woche einen richtig guten Tag erwischte. Er erreichte nach 05:02:52 die Ziellinie und wurde 10. Die weiteren Ergebnisse:

Guido Bünker, 05:10:05, Platz 24. in seiner Altersklasse

Dirk Wieberg, 05:37:30, Platz 35 in seiner Altersklasse

Dirk Magnus, 05:56:00, Platz 14 in seiner Altersklasse.