07.07.2019 Triathlon Saerbeck

Gestern fuhren 6 Athleten des TRI-Teams der LG Emsdetten in die Nachbarsstadt nach Saerbeck. Dort wurde bereits zum 37. Mal der jährliche Triathlon ausgetragen. Unsere Starter hatten alle für die Volksdistanz gemeldet. Dabei muss eine Runde im Saerbecker Badesee, also 600 Meter geschwommen werden. Danach ging es auf einen 20 Kilometer langen Rad-Rundkurs während abschließend ein 5 km langer Lauf absolviert werden musste. Es wurde in zwei Gruppen gestartet: Gruppe 1 Männer bis AK 40, Gruppe 2 Frauen und Männer ab der AK 45.

In der ersten Gruppe erwischte Daniel Lüttkemöller einen tollen Start und er verließ als erster Athlet wieder das Wasser. Er war an diesem Tag auch der schnellst Mann der LGE. Nach 01.06.55 überquerte er die Ziellinie und wurde insgesamt 18. (4. AK M35). Es folgten Guido Bünker als gesamt 37. (7. AK 50), Stephan Gerigk als 38. einen Platz dahinter (7. AK M40) und Jochen Kemper als 152. mit einer Zeit von 01.25.36 (14. M30)

Erneut einen sehr starken Tag erwischten aber die Starterinnen der LGE.

Hannah Arlom finishte bereits nach 01.01.41, was den Sieg in der Frauenwertung bedeutete, wie ebenso den 1. Platz in AK W30. Hannah ließ dabei auch nur zwei Männern den Vortritt und belegte einen hervorragenden 3. Platz der Gesamtwertung. Nur wenige Minuten nach Hannah lief Elena Wissing über die Ziellinie und sicherte sich ebenfalls einen Platz auf dem Podium. Sie wurde in 01.09.00 drittschnellste Frau, gewann ihre AK W30 und im Gesamtfeld belegte Sie den 31. Platz.

Der Triathlon war erneut super organisiert. Durch die etwas kühleren Temperaturen und den recht kräftigen Wind war der Wettkampf nicht ganz einfach, aber diese Bedingungen gelten ja für alle Starter gleichermaßen.