Slide background

 Das Triathlon Training

Triathlon ist eine tolle Kombination der drei präventiv wirkenden Ausdauersportarten Schwimmen, Radfahren und Laufen. Triathlon stellt eine vielseitige Ausdauerprüfung dar, aus gesundheitlicher Sicht ist sie die optimale Sportart.

Dabei wollen alle Triathleten vor allem eines: Schnell schwimmen, Rad fahren und am Ende noch schnell laufen. Wie aber sieht nun das Training für die drei Disziplinen aus? Wie lange sollen die Trainingseinheiten dauern? Soll ich an jedem Tag alle drei Einzeldisziplinen trainieren? Wie häufig soll ich trainieren? Welche Intensität soll die Trainingseinheit haben? Wie soll ich mich ernähren? Zudem sollte gerade in den Herbst- und Wintermonaten das Rumpf- und Stabilisierungsübung und das Kraftausdauertraining nicht im Trainingsplan fehlen. Denn damit wird die Grundlage für eine stabile und verletzungsfreie neue Saison gelegt.

Der Umfang und die Art des Trainings wird von persönlichen Zielen und natürlich von der angestrebten Distanz gelenkt – ob Volkstriathlon, Mitteldistanz oder Langdistanz. Dabei ist kennzeichnend für den Triathlonsport, je länger die Distanz, desto länger und konsistenter muss man auf dieses Ziel hintrainieren. Der Einstieg in den Triathlonsport fällt natürlich umso leichter, wenn man bereits eine der drei Disziplinen beherrscht.

Triathlon Training klingt doch eigentlich ganz einfach: ein bisschen schwimmen, einige Kilometer auf dem Rad absolvieren und etwas laufen. Doch spätestens dann, wenn die Ambitionen wachsen, dann wird es ganz schön kompliziert. Das Zusammenspiel von Be- und Entlastung, lockerem und intensivem Training, Technik-, Kraft- und Schnelligkeitstraining – all das will gut geplant und koordiniert werden.

Die Triathleten der LG Emsdetten trainieren wie folgt:

Laufen: regelmäßig bei den Lauftreffs und Intervalltrainingseinheiten der LG.

Rad:

  • samstags um 12 Uhr an der Finnenbahn moderate Länge und Geschwindigkeiten
  • sonntags um 11 Uhr an der Finnenbahn für sportliches, zügiges Fahren

In den Wintermonaten kurzfristig je nach Wetterlage mit dem Rennrad, Mountainbike oder Crossbike.

Schwimmen:

Winter: Hallenbad Emsdetten von 17:30 Uhr – 18:30 Uhr auf der Sportbahn,

Sommer, ab 01.05: Freibad Emsdetten von 18:30 Uhr – 20:00 Uhr.

Spätestens, wenn im Frühjar die wettkampfspezifischen Trainingseinheiten beginnen, werden auch regelmäßig Koppeleinheiten angeboten. Dabei werden im Training öfter mal die Disziplinen miteinander kombiniert So lernt der Körper sich schneller umzustellen und der Disziplinwechsel fällt leichter. Die Termine und Trainingsinhalte werden dazu kurzfristig angeboten, je nach Wetterlage.

Komm doch einfach mal zu uns zu einer Trainingseinheit, dort erhälst Du viele nützliche Tipps und Anregungen von vielen erfahrenen Athleten und Übungsleitern.