Staffelkreismeisterschaften Kreis Steinfurt in Riesenbeck

Bei sommerlich warmen Temperaturen um die 30°C fanden am Mittwoch 17.05., in Riesenbeck die Kreisstaffelmeisterschaften statt. Angeboten wurden hier sowohl Sprintstaffeln, als auch Mittelstreckenstaffeln.

Die LGE reiste zu diesem Sportfest mit 23 Athletinnen und Athleten an.

4 x wurde das Treppchen erreicht, davon 2 Kreismeistertitel.

Als erstes mussten die Mädchen der Altersklasse U12 über die Sprintdistanz (4x50m) an den Start. Hier starteten für die LGE drei Staffeln. In der Formation Jara Kamp, Lara Schirmbeck, Jola Droste und Mia Linnemann siegte die Staffel LGE I mit neuer Bestzeit von 30,25 s. und wurden Kreismeisterinnen. Die Staffeln LGE II (Wiebke Kippenbrock, Anna Möllers, Jamina Remke und Merrit Kippenbrock), sowie LGE III (Anna Maria Schnieders, Leni Heidotting, Anna Bertels und Niela Bruns) waren neu zusammengestellt worden. Darüber hinaus waren auch jahrgangsjüngere Sportlerinnen mit im Team. Beide Staffeln machten ihre Sache gut und erzielten mit 34,85 s (11. Platz) und 35,99 s (12. Platz) tolle Zeiten.

In der Altersklasse WU 14 gingen Lina Kamp, Kim Vaske, Laura Termöllen und Leonie Wenkers an den Start. Sie erreichten auf der 4x75m Strecke mit 46,41s einen guten 5. Platz.

Auf der Mittelstrecke (3x800m) mussten zunächst wieder die Mädchen der U12 ran. In der Zusammensetzung Lara Schirmbeck, Anna Möllers und Anna Bertels erliefen sie sich gegen eine starke Konkurrenz einen guten 6. Platz (9:59 min). Im Anschluss daran schnürten Laura-Marie Jaeschke, Jarla Bruns und Kim Vaske für die WU 14 ihre Schuhe. Sie benötigten für die 2400m 9:13 min und erreichten damit den hervorragenden 2. Platz. Dem standen die Jungen der U14 in der Formation Felix Heidotting, Tim Taake und Lukas Termöllen um nichts nach. Sie erliefen sich eine Zeit von 8:32 min und mussten sich dem Sieger nur ganz knapp geschlagen geben. Für die am Sonntag anstehenden Münsterlandmeisterschaften zeigten sich die Drei in einer guten Verfassung.

Für einen runden Abschluss sorgten dann noch die jungen Damen der U16, die sich in der Zusammensetzung Marla Kippenbrock, Sophie Breulmann und Lotta Brockmann mit einer Zeit von 9:24 min den Kreismeistertitel sicherten.