46. Halbmarathon in Hengelo

Bericht:

Axel Kleiner von der Laufgemeinschaft Emsdetten nahm am Ostermontag in der niederländischen Partnerstadt Hengelo an der 46. Auflage „Der halbe Marathon von Hengelo“ teil. Angeboten wurden Laufstrecken von fünf, zehn und 15 Kilometer, so wie ein Halbmarathonlauf (21,0975 Kilometer).

Bei hervorragenden Witterungsbedingungen fiel um Punkt 11 Uhr der Startschuss für alle Läufe. Vom „Fanny Blankers-Koen-Stadion“, einem reinen Leichtathletik-Stadion, ging es zunächst Richtung Twentekanal und weiter Richtung Twekkelo. Diese Bauernschaft gehört schon zum Nachbarort Enschede. Hier ging es in Sichtweite am imposanten „FC Twente Enschede“-Stadion („De Grolsch Veste“) vorbei. Nach jeweils der Hälfte der Strecke ging es wieder zurück Richtung Twentekanal und dann auf der anderen Uferseite zurück ins Stadion. Die Strecke war durchweg flach, mit Ausnahme einer Kanalbrücke.

Axel Kleiner beteiligte sich am zehn Kilometer Lauf. Nach 52:27 Minuten überquerte er als 61. der Gesamtwertung die Ziellinie im Stadion. Insgesamt wurden bei diesem Lauf 187 Athleten, darunter 116 Männer, im Ziel erfasst.

 

Ergebnisse:

Axel Kleiner

 

Fotos: