23. Coesfelder Citylauf

Laufdatum: 08.10.2016
Startzeit: 12:45 Uhr (= 5 km Lauf), 15:50 Uhr (= 10 km Lauf)
Start: Marktplatz in der Coesfelder Innenstadt
Ziel: Marktplatz in der Coesfelder Innenstand
Laufstrecke: 5 km und 10 km
Wetter: 13 Grad, trocken, teilweise heiter, leicht bedeckt, fast windstill
Teilnehmer im Ziel: 1.296

Bericht:

Am 23. Coesfelder City – Straßenlauf beteiligten sich zwölf Athleten der Laufgemeinschaft Emsdetten. Start und Ziel befanden sich auf dem Marktplatz in Coesfeld. Zur Auswahl standen Distanzen von einem, fünf und zehn Kilometer. Beim fünf und beim zehn Kilometer Lauf war ein Rundkurs von 2,5 Kilometer zwei bzw. vier Mal zu bewältigen. Auf Grund der hohen Teilnehmerzahl wurden über die Distanz von fünf Kilometer zwei Läufe ausgetragen. Jakob Büchter, Karin Kuczmik und Hannah Arlom waren Topfit und liefen jeweils neue persönliche Bestzeiten.

Sechs Athleten vertraten die Farben der LGE beim ersten Fünf-Kilometer-Lauf. Hier waren zwei Runden a 2,5 Kilometer durch die Innenstadt zu bewältigen. Schnellster LGE Athlet war Andreas Borgmann. Nach sehr guten 19:11 Minuten überquerte er als 41. gesamt und Sechster der AK M 50 die Ziellinie. Jakob Büchter siegte in der AK M 13 mit neur persönlicher Bestzeit. Mit sehr guten 19:42 Minuten blieb er dabei unter der 20-Minuten-Marke. In der Gesamtwertung reichte das für den 54. Platz. Karin Kuczmik zeigte sich in guter Verfassung. Sie lief mit 21:22 Minuten eine neue persönliche Bestzeit und wurde damit vierzehnte in der Gesamtwertung der Frauen und Zweite in der AK W 40. Marion Felchner benötigte als Dritte der AK W 45 und 34. der Gesamtwertung der Frauen 23:32 Minuten. Als 13. der AK M 55 und 279. der Gesamtwertung kam Axel Kleiner ins Ziel. Seine Laufzeit betrug 24:57 Minuten. Beim zweiten Fünf-Kilometer-Lauf ging Ludwig Schomaker für die LGE an den Start. Er kam als Siebter der AK M 60 mit 32:09 Minuten in die Wertung. In der Gesamtwertung belegte er den 598. Platz. Insgesamt erreichten, nach Auswertung beider Läufe, 686 Athleten das Ziel.

Beim Hauptlauf über die Distanz von zehn Kilometer waren vier Runden zu bewältigen.  Für die LGE gingen auf dieser Strecke sechs Athleten an den Start. Hannah Arlom zeigte sich in sehr guter Verfassung. Ihr erst vor einer Woche in Bremen gelaufene persönliche Bestzeit verbesserte sie erneut deutlich auf ausgezeichnete 39:30 Minuten. Damit unterbot sie erstmals die 40-Minuten-Marke. Als fünfte der Gesamtwertung der Frauen und zweite der Frauenhauptklasse erzielte sie hervorragende Platzierungen. Jürgen Hemesath ist weiterhin im Wettkampfdauereinsatz. Er wurde mit 40:54 Minuten Fünfter in der AK M 40 und 57. gesamt. Unter die besten 100 schaffte es auch Guido Bünker. Nach 43:39 Minuten überquerte er als 88. gesamt und Zehnter der AK M 45 die Ziellinie. Petra Kloppenborg sicherte sich als Dritte der AK W 50 einen Platz auf dem Podest. In der Gesamtwertung der Frauen reichte ihre Laufzeit von 44:19 Minuten für den guten zwölften Platz. Für Dirk Wieberg wurden 45:07 Minuten gestoppt. Damit wurde er 16. Der AK M 45 und 131. gesamt. Mit 50:35 Minuten konnte Paul Venker die 50-Minuten-Marke nicht unterbieten. In seiner Altersklasse M 65 reichte das für Platz fünf, in der Gesamtwertung für Platz 234. Insgesamt finishten 330 Athleten.

Ergebnisse:

23-coesfelder-citylauf-5-km

23-coesfelder-citylauf-10-km

Fotos: