16. Münster-Marathon

Laufdatum: 10.09.2017
Startzeit: 9:00
Start: Schlossplatz
Ziel: Prinzipalmarkt
Laufstrecke: 42,195 km
Wetter: 10 – 19 Grad, teilweise sonnig, heiter, trocken, leichter Nordwestwind
Teilnehmer im Ziel: 1770 Marathonis (vorangemeldet: 2320; gestartet: 1824); Staffeln im Ziel: 1443 (vorangemeldet: 1560; gestartet: 1466)

Bericht:

Am Sonntagvormittag um 09.00 Uhr, erfolgte der Startschuss des 16. Münster Marathonlaufes. 2320 Marathonläufer/innen aus über 30 Nationen, darunter zahlreiche internationale Spitzensportler, hatten gemeldet. Bei fast idealen Bedingungen (nur der Wind störte ein wenig) verzeichnete der Veranstalter 496 Athleten, die auf ihren Start über die Distanz von 42,195 Kilometer verzichteten. Von den 1824 gestarteten Marathonläufern erreichten später 1770 das Ziel auf dem Prinzipalmarkt. Beherrscht wurde der Marathonlauf wieder einmal von den internationalen Spitzenläufern. Der im Jahr 2010 aufgestellte Streckenrekord bei den Männern wurde um 57 Sekunden verfehlt. Der schnellste deutsche Läufer war wieder einmal Elias Sansar von der LG Lage Detmold, der sich als Achter gesamt in den Top Ten platzieren konnte. Die schnellste deutsche Frau, Christl Dörschel von der SG Wenden, belegte den sechsten Platz in der Gesamtwertung der Frauen. Von den elf gestarteten Athleten der Laufgemeinschaft beendeten zehn den Marathonlauf erfolgreich. Tanja Heuer beendete den Marathonlauf vorzeitig.

Schnellster der LG Emsdetten war Henrik Austrup. Er schloss sich zunächst gemeinsam mit Markus Löckemann und Jürgen Hemesath den Zugläufern der 3:15 Stunden Gruppe an. Henrik Austrup erreichte schließlich nach guten 3:19:34 Stunden das Ziel. In der Gesamtwertung der Männer platzierte sich Henrik Austrup als 175. weit vorne. In der AK M 45 belegte er Platz 23. Jürgen Hemesath überquerte nach 3:22:07 Stunden als 189. gesamt und 30. der AK M 40 die Ziellinie vor dem Stadtweinhaus. Markus Löckemann folgte bei seiner inzwischen dreizehnten Teilnahme am Münster Marathon mit einer Zeit von 3:28:23 Stunden. Als 265. gesamt und 42. der AK M 45 sprang eine gute Platzierung heraus.

Helmut Thünemann benötigte bei seiner 16. erfolgreichen Teilnahme in Münster 3:32:52 Stunden. Er wurde 332. gesamt und siebter in der AK M 60.

Jürgen Heuer erreichte nach 3:55:29 Stunden das Ziel. Das reichte für Platz 703 in der Gesamtwertung und Platz 127 in der AK M 45.

Auch Thomas Müllmann konnte seine Serie fortsetzen. Er bewältigte zum 16. Mal erfolgreich den Münster Marathon. Trotz nicht gerade optimaler Vorbereitung finishte er nach 4:05:21 Stunden. In der Ergebnisliste wurde er in der Gesamtwertung auf Rang 948 und in seiner AK M 50 auf Rang 122 geführt.

Nadine Breulmann (Premiere) schaffte es mit 4:08:06 Stunden als 981. unter die besten 1000 in der Gesamtwertung. In der AK W 30 wurde Nadine Breulmann 28..

Paul Venker überquerte bei seiner dreizehnten Teilnahme in Münster nach 4:25:14 Stunden als 1261. gesamt und Zweiter der AK M 70 die Ziellinie.

Karl Heisterkamp benötigte 4:29:21 Stunden. Bei seinem inzwischen 16. Münster-Marathon verpasste er als Vierter der AK M 70 nur knapp einen Platz auf dem Podest. In der Gesamtwertung belegte Karl Heisterkamp den 1327. Platz.

Klaus-Dieter Felmet (1699. gesamt / 111. M 55) komplettierte das gute LGE Ergebnis bei diesem Marathon. Nach 5:12:41 Stunden hatte er in Münster zum 16. Mal in Folge die enorme Distanz erfolgreich bewältigt.

Für Klaus-Dieter Felmet, Karl Heisterkamp, Thomas Müllmann und Helmut Thünemann war es trotz aller Strapazen die 16. erfolgreiche Teilnahme am Münster-Marathon. Am 9. September 2018 kann die Serie weiter ausgebaut werden.

 

Staffelwettbewerb

Im Rahmen des sechzehnten Münster Marathons wurde auch der elfte Staffelmarathonwettbewerb ausgetragen. Jede Staffel bestand aus vier Athleten die sich die Strecke von 42,195 Kilometer wie folgt teilten: 1. Läufer ca. 10,5 Kilometer, 2. Läufer ca. 11 Kilometer, dritter Läufer ca. 10 Kilometer und 4. Läufer ca. 10,7 Kilometer.

Die Laufgemeinschaft Emsdetten war mit acht Staffeln vertreten. Das Teilnehmerfeld mit 1560 Staffeln war bereits Ende 2016 ausgebucht. 1466 Staffeln gingen schließlich an den Start. Das Ziel erreichten letztendlich 1443 Staffeln. Die LG Emsdetten schnitt hervorragend ab. Die schnellsten Mixed-Staffeln erreichten als Dritte und Fünfte der Gesamtwertung „TOP-Ten Platzierungen“.

Frauen

Die Staffel in der Besetzung Stefanie Schräder-Heyne, Marion Wilmer, Christiane Neiteler und Alexandra Büker lieferte einen ausgezeichneten Wettkampf und belegte den 52. Platz mit 4:07:41 Stunden.

Susanne Vaske, Diana Beckmann, Jutta Schulte-Austum und Marion Breulmann erreichten nur wenig später, nach 4:09:58 Stunden, das Ziel und belegten den 59. Platz.

Männer

Schnellste Männer Staffel der LGE war die Besetzung Horst Kippenbrock, Maik Lagemann, Andreas Bartsch und Thomas Poggemann. Mit 3:30:37 Stunden liefen sie auf Rang 108.

Hannes Festring, Justus Festring, Jakob Büchter und Fynn Heukamp bildeten das zweite LGE Team. 3:41:23 Stunden zeigte die Uhr beim Zieleinlauf an. Das reichte für Platz 242.

Mixed

Das schnellste Team der LGE mit Petra Kloppenborg, Andreas Borgmann, Karin Kuczmik und Günther Thünemann sicherte sich mit einer hervorragenden Zeit von 3:03:31 Stunden als dritte in der Mixed Wertung einen Platz auf dem Podest. Auch in der Gesamtwertung aller Staffeln konnte das Team als 13. gesamt vorne mithalten.

Freda Kloppenborg, Julian Rauß, Kim Schlüter und Martin Kemper lagen bis Kilometer 25 vor dem schnellsten LGE Mixed Team. Mit einer guten Gesamtzeit von 3:09:26 Stunden belegten sie schließlich den fünften Platz in dieser Wertung.

Das dritte Mixed Team mit Marie-Luise Klöpper, Markus Veltrup, Michael Klöpper und Elena Wissing folgte mit 3:48:07 Stunden auf Platz 109.

Das vierte LGE Team mit Jörg Langebröker, Frank Schmitz, Maya Schmitz und Kristin Preckeler verpasste mit 4:00:17 Stunden nur knapp die Vier-Stunden-Marke. Sie kamen als 242. Team in die Wertung.

 

Ergebnisse:

16. Münster-Marathon

Staffeln:

LGE-Staffeln

LG Emsdetten-Staffeln

Cool Runner-Staffel

Die Lauffrösche-Staffel

4 machens nochmal-Staffel

Albers-Staffel

4 Freunde-Staffel

 

Fotos: