16.07.2017 Persönliche Bestleistung für Daniel Lüttkemöller beim Triathlon in Verl

Die 14. Auflage des Verler Triathlons am letzten Wochenende lieferte Spitzensport , erste Versuche in dieser Sportart von vielen Kindern und einen neuen Teilnehmerrekord.  Rund um den Verler See lieferten sich die Athleten auf  dem 10 km schnellen, flachen Radwendekurs und einem 2,5 km langen Rundkurs um den See spannende Wettkämpfe von den Kids-Distanzen bis zur olympischen Distanz. Durch die attraktiven Rundkurse waren die Strecken sehr zuschauerfreundlich.

Das LG Tri-Team war in Verl stark vertreten: Unter den Kleinsten sicherte sich direkt auf Anhieb Leni Heidotting den Tagessieg in ihrer Altersklasse. Für die 50 m Schwimmen, 2 km Rad und 400 m Laufen benötigte sie nur 13:56 Minuten und stand am Ende ganz oben auf dem Treppchen. Ihr Bruder Felix stand ihr kleinen Schwester in Nichts nach: Er holte sich auf den gleichen Distanzen nach insgesamt 11:14 Minuten ebenfalls den Tagessieg in seiner Altersklasse. Die große Schwester Marie musste in Ihrer Klasse insgesamt 400 m Schwimmen, 10 km Radfahren und abschließend einen 2,5 km Lauf absolvieren. Nach einer sehr guten Zeit von 47:13 Minuten belegte sie damit den 13. Rang in ihrer Altersklasse. Johann Remke absolvierte seinen ersten Triathlon auf dieser Distanz: ganz knapp hinter Marie kam er nach einer starken Leistung nach 47:59 Minuten als 16. seiner Altersklasse ins Ziel.

Daniel Lüttemöller hatte bei seiner Generalprobe auf seinen bevorstehenden Ironman in Hamburg auf der olympischen Distanz (1.500 m Schwimmen, 40 km Rad, 10 km Laufen) einen bärenstarken Tag und konnte auf dieser Distanz seine persönliche Bestleistung erzielen: Nach insgesamt 02:09:07 erreichte er  als insgesamt 13. und 5. in seiner Altersklasse eine hervorragende Platzierung. Nicole Kons startete ebenfalls auf der olympischen Distanz: Nach ganz starken 02:20:08 Std. konnte sie als 2. Frau in Ihrer Altersklasse einen Treppchenplatz ergattern.  Oliver Heidotting startete auf der Volksdistanz über 750 m Schwimmen, 20 km Rad und 5 km Laufen. Nach einer tollen Zeit über 01:15:42 kam er als 13. seiner Altersklasse ins Ziel.