15. Steinbecker Osterlauf

Laufdatum: 22.04.2017
Startzeit: 13:30 Uhr (= 2 km), 14:00 (= Halbmarathon), 14:10 Uhr (= 5 km), 14:20 Uhr (= 10 km)
Start: Schulgelände Recke-Steinbeck
Ziel: Schulgelände Recke-Steinbeck
Laufstrecke: 2 km, 5 km, 10 km, Halbmarathon
Wetter: 10 Grad, trocken, bedeckt, ganz wenig Sonne, starker böiger Nordostwind
Teilnehmer im Ziel: 342

Bericht:

Recke Steinbeck war am vergangenen Samstag das Ziel für 23 Athleten der Laufgemeinschaft Emsdetten. Dort wurde bei kaltem und windigem Wetter der 15. Steinbecker Osterlauf über die Distanzen von zwei Kilometer, fünf Kilometer, zehn Kilometer und 21,0975 Kilometer (Halbmarathon) ausgetragen. Der Halbmarathonlauf war auch als Kreismeisterschaft ausgeschrieben. Die LG Emsdetten war überaus erfolgreich. Sieben erste, zehn zweite und ein dritter Platz in den Altersklassen gingen an die Athleten der LGE. Beim Halbmarathonlauf sicherten sich Kim Schlüter, Anja Wolters, Ulla Jürgens, Paul Venker und Helmut Thünemann jeweils den Kreismeistertitel in ihren Altersklassen.

Zunächst wurde der zwei Kilometer Schülerlauf ausgetragen. Unter den 30 (19 Jungen / 11 Mädchen) im Ziel erfassten Nachwuchsathleten trugen sechs das LGE – Trikot. Schnellster von ihnen war Felix Heidotting. Nach guten 8:12 Minuten lief er als dritter der Gesamtwertung der Jungen und dritter der AK U 14 über die Ziellinie. Lukas Termöllen folgte mit 8:38 Minuten als sechster gesamt und fünfter der U 14. Robert Kellers lief nach 10:41 Minuten als achter der AK U 14 (18. gesamt) ins Ziel.

Bei den Mädchen ging der zweite Platz in der Gesamtwertung und in der AK U 14 mit 9:32 Minuten an Laura Termöllen. Leni Heidotting in der AK U 10 mit einer Laufzeit von 10:15 Minuten und Beatrice Kellers in der AK U 12 mit 10:20 Minuten sicherten sich ebenfalls jeweils den zweiten Platz in ihrer Altersklasse. In der Gesamtwertung wurden sie Sechste und Siebte.

Über die Distanz von fünf Kilometer vertraten drei Athleten die Farben der LG Emsdetten. Schnellster von ihnen war Jörg Langebröker. Nach 22:51 Minuten lief er als 14. der Gesamtwertung der Männer ins Ziel. In der AK M 50 durfte sich Jörg Langebröker über Platz zwei freuen. Zweiter der AK U 14 und 22. gesamt wurde Tim Taake mit 24:23 Minuten. Martin Schlüter blieb mit 29:43 Minuten knapp unter der 30-Minuten-Marke. Er wurde sechster der AK M 50 und 37. gesamt. Insgesamt erreichten 76 Athleten (40 Männer / 36 Frauen) das Ziel.

Sieben Athleten gingen für die LGE beim zehn Kilometer Lauf an den Start. Schnellster von ihnen war Thomas Linnenbaum. Er lief mit guten 41:54 Minuten auf den ausgezeichneten zehnten Platz in der Gesamtwertung. In der AK M 45 wurde er Zweiter. Sein Bruder Peter Linnenbaum folgte als 15. gesamt und vierter der AK M 35 mit 42:58 Minuten. Oliver Heidotting finishte nach 45:51 Minuten als 30. gesamt und siebter der AK M 45. Der 33. Platz in der Gesamtwertung ((8. AK M 45) ging an Matthias Bartsch. Seine Laufzeit betrug 46:03 Minuten.

Schnellste LGE-Athletin war Petra Kloppenborg mit 46:01 Minuten. Als Vierte der Gesamtwertung der Frauen und Siegerin der AK W 50 lief sie vorne mit. Mit nur 13 Sekunden Rückstand folgte Karin Kuczmik als Fünfte der Gesamtwertung und Zweite der AK W 45 mit 46:14 Minuten. Margret Venker (49. gesamt) siegte mit 1:01:39 Stunden in der AK W 70. Bei diesem Lauf wurden 131 Athleten (75 Männer / 56 Frauen) im Ziel an der Grundschule in Steinbeck erfasst.

Beim Halbmarathonlauf, der in diesem Jahr als Kreismeisterschaft gewertet wurde, vertraten acht Athleten die Farben der LGE. Den zweimal zu bewältigenden flachen Rundkurs, der je Runde zwei Brückenüberquerungen aufwies, absolvierte Christoph Thünemann in guten 1:35:50 Stunden. Damit wurde 21. in der Gesamtwertung und Vizekreismeister in der AK M 55. Helmut Thünemann folgte kurz darauf als 24. der Gesamtwertung. Mit 1:36:09 Stunden sicherte er sich den Kreismeistertitel in der AK M 60. Paul Venker verbesserte sich gegenüber dem Vorjahr gleich um 9:16 Minuten. Er blieb mit 1:57:37 Stunden klar unter der Zwei-Stunden-Marke. Das reichte für den Kreismeistertitel in der AK M 70 und den 63. Platz in der Gesamtwertung der Männer.

Sehr erfolgreich waren die LGE-Athletinnen. Ulla Jürgens überquerte als vierte der Gesamtwertung und Kreismeisterin der AK W 55 nach 1:46:46 Stunden die Ziellinie. Kim Schlüter sicherte sich bei ihrem Halbmarathondebüt auf Anhieb den Kreismeistertitel in der AK W U 20. Mit der Zeit von 1:54:36 Stunden belegte sie außerdem den hervorragenden zehnten Platz in der Gesamtwertung. Anja Wolters blieb mit 1:59:38 Stunden knapp unter der Zwei-Stunden-Marke. Sie wurde 15. gesamt und Kreismeisterin in der AK W 50. Auch für Emma Wissing verlief das Halbmarathondebüt erfolgreich. Sie wurde Vizekreismeisterin in der AK U 20 und 18. gesamt mit 2:01:17 Stunden. Insgesamt erreichten bei diesem Lauf 105 Athleten (80 Männer / 25 Frauen) das Ziel.

Ergebnisse:

Ergebnisliste Osterlauf Steinbeck 2017

 

Fotos: