04.06.2017 Dirk Terhorst beim swim & run Cologne

Am letzten Pfingstsonntag startete LG-Triathlet Dirk Terhorst beim swim & run cologne. Bei diesem Wettkampf handelt es sich um einen triathlonähnlichen Wettkampf, bei dem allerdings das Radfahren fehlt. In Köln wurden viele unterschiedliche Disziplinen vom reinen Langstreckenschwimmen über Flossenschwimmen und verschiedene Distanzen beim swim & run angeboten. LG-Triathlet Dirk Terhorst startete auf der swim & run Langdistanz: Dabei musste er zuerst 4 km schwimmen und anschließend einen Halbmarathon über 21,2 km bewältigen.

Das Schwimmen fand auf der Regattastrecke des Fühlinger Sees auf einem 2 km langen Rundkurs statt. Im 24 Grad warmen Wasser des Sees war die Temperatur schon fast etwaas zu warm. Dirk beendete das Schwimmen nach 1 Stunde und 14 Minuten. Nach dem Schwimmausstieg ereilte ihn beim Gang in die Wechselzone leider ein Wadenkrampf, so dass er etwas verhaltener auf die anschließende Laufstrecke gehen musste. Die Laufstrecke führte um den Fühlinger See und musste dreimal umrundet werden. Er biss auf die Zähne und kam nach insgesamt 03:07:09 Stunden ins Ziel. In der Gesamtwertung bedeutete diese Zeit einen starken 33. Platz und Platz 11 in seiner Altersklasse.