03. Lauf am Förderturm in Bönen

Bericht:

Marcus Meiners von der Laufgemeinschaft Emsdetten schnürte am Sonntag die Laufschuhe beim dritten Lauf am Förderturm in Bönen. Angeboten wurden ein zwei Kilometer Lauf, ein zehn Kilometer Walking/Nordic Walking-Event und der Hauptlauf über die Distanz von zehn Kilometer, der mit fast 400 Teilnehmern sehr gut besucht war.
Viele starke Läufer aus der Umgebung (Dortmund, Sauerland, Soester Börde) nahmen hier teil. Der Lauf war sehr gut organisiert. Eine gelungene Moderation trug zum Wettkampffeeling bei.
Start und Ziel der Wendepunktstrecke war der Förderturm der ehemaligen Schachtanlage Königsborn III/IV. Dieser gilt als bedeutendes Dokument der architekturgeschichtlichen Entwicklung im Industriebau der 1920er Jahre.
Die Wendepunktstrecke führte am Flüsschen Seseke entlang Richtung Unna und nach erreichen des Wendepunktes wieder zurück nach Bönen.
Marcus Meiners war mit der Zeit von 53:04 Minuten für die Distanz von zehn Kilometer bei seinem Auftaktlauf im neuen Jahr ganz zufrieden. In seiner Altersklasse M 45 belegte er Platz 31. In der Gesamtwertung wurde er auf Rang 232 unter 393 Finishern geführt.

 

Fotos: