02.07.2017 Day and Night Schwimmen in Münster-Hiltrup

Dirk Terhorst vom LG Tri-Team nahm am letzten Sonntag am 24 Stunden Open-Air-Schwimmen „Münster day and night“ statt, das einzige in Deutschland stattfindende. Dabei ist nicht die Geschwindigkeit entscheidend, sondern die Fähigkeit über einen langen Zeitraum ausdauernde Leistung zu bringen, innerhalb von 24 Stunden so viele Kilometer wie möglich zu schwimmen. Pausen und Streckenlängen können dabei frei variiert werden. Der Wettkampf fand auf einer 500 m Wendepunktstrecke in einem Altarm des Dortmund-Ems-Kanals in Münster-Hiltrup statt. Die in der Nacht mit mehr als 30.000 Watt beleuchtete Strecke lockt alle zwei Jahre mehrere hundert Leistungs- und Breitensportler an. Bei den Wettkämpfen gibt es eine Wertung für Schwimmer mit und ohne Flossen, insgesamt nahmen weit über 400 Athleten an diesem eindrucksvollen Event teil. Dirk Terhorst nahm an dem Wettkampf ohne Flossen teil und belegte nach insgesamt 25 geschwommenen Kilometern beim Jahrgang 1967 bis 1981 einen hervorragenden 5. Platz der Männer.